Hallo

Viel Spass auf meiner persönlichen Homepage. Ich bin ein Information Architect aus der Schweiz und nebenbei auch noch am Gleitschirmfliegen, Mountainbiken ... und noch vieles mehr.

Die letzten Jahre in Bildern:

Micro Log: 22.12.2011 22:54: Dune paragliding Iquique, Chile ... ältere Einträge

 

294

Game Development für das iPhone

Am 1. Mai wird nach einem Monat entwicklungszeit mein ersten richtiges iPhone Game "Custombike" im App Store veröffentlicht, durch den Review ist es schon. Wer auch einmal selber solch ein Game programmieren will, hier ein paar Tools, Frameworks und Tips:

Das beste Framework für 2D Games ist momentan Cocos2D. Es ist stabil, Open Source, wurde schon sehr oft für top iPhone Games eingesetzt und hat eine grosse, freundliche und hilfsbereite Community.

In Cocos2D kann man zwar TrueType Fonts verwenden, aber das Rendern der Fonts während des Gameplays ist viel zu langsam um eine gute Framerate zu erreichen. Als Alternative kommen eigentlich nur Bitmap Fonts in Frage und mit dem GlyphDesigner sind diese auch sehr einfach zu erzeugen. Man sollte allerdings beachten, dass man jeweils zwei Varianten jeder Schrift braucht, eine fürs Retina Display und eine für die alten iPhones.

Vom gleichen Programmierer gibt es das Tool ParticleDesigner zum einfachen erstellen von Particle Effekten. Diese sind mit Cocos2D sehr einfach zu verwenden.

In Games arbeitet man oft mit vielen Grafiken und diese können ein Game sehr schnell ans Memory Limit bringen. Hier kann ein sogenannter Sprite Atlas weiterhelfen. Ein super Tool um solche zu erstellen ist Zwoptex.

Auch ist das Abspielen von MP3 Files ein echtes Problem für die iPhone CPU. Während die Hintergrundmusik noch problemlos als MP3 abgespielt werden kann, ist ein anderes Format für Sound Effekte ein muss. Am besten eignet sich hierfür das ".caf" Format. Ein Tool zum konvertieren ist zum Beispiel SoundConverter.

Ein gutes Buch zum erlernen von Cosos2D gibt es von Apress, geschrieben von Steffen Itterheim. Auch hat Ray Wenderlich einen super Blog mit sehr interessanten Tutorials die man sich mal anschauen sollte.

Zum abgeben von Kommentaren müssen Sie sich zuerst registrieren.