Member of The Internet Defense League

Gleitschirmfliegen

Interessantes aus der Welt des Gleitschirmfliegens, vor allem Videos.

Die letzten Jahre in Bildern:

 

287

Chabre Open 2014

Und wieder wars einfach nur super am Chabre Open, vor allem wegen der Leute! Vom Speed her wäre eigentlich ein Top 3 Platz möglich gewesen, aber das Wettkampfglück war dieses Jahr für einmal nicht auf meiner Seite. Trotzdem hats aber noch für den 15. Platz gereicht! :-)

Hier ein Video vom Event mit jeder Menge Material von meiner Helmkamera, geschnitten von Lawrie Noctor:

Nächster Wettkampf ist das Gin Wide Open in Ager, ich freu mich schon. Auf jeden Fall haben wir wieder eine super Truppe zusammen, für Spass ist also bestimmt gesorgt!

233

Die XComp Formel

Zuerst mal für alle die noch nichts davon gehört haben, XComp ist eine neue/andere Art Flüge zu bewerten. Es werden Flüge am selben Startplatz des selben Tages gruppiert und dann die Qualität des Wettbewerbs bewertet, was dann ein Ranking ähnlich wie an einem Comp gibt. Das Ganze ist keine offizielle Wertung (es wird aber Preise geben!), es werden aber die gleichen Flüge wie im CCC bewertet. Hier mehr Infos dazu: http://xcomp.org/

Ich bin aktuell an der Umsetzung der Platform und wäre froh um Inputs von euch Liga Piloten damit die Parameter für die Formel optimal eingestellt sind für das erste Jahr. Ich hab dafür ein kleines Tool erstellt: http://xcomp.org/formula

Die Idee dabei ist natürlich, das man die Wertung auch mit "XComp" Platzierungen an nicht Fiesch und Fanas Startplätzen gewinnen kann. Ich wäre froh um jeden Input wie ich die Parameter setzen soll. Wenn ihr die URL kopiert und hier einfügt und erklärt wieso das die besseren Einstellungen sind, würde mir das super weiterhelfen.

Auf der XComp Facebook Seite kannst du deine Settings und natürlich auch anders rund um XComp diskutieren: https://www.facebook.com/xcomp.org

176

Mein Ozone Delta 2

Ist der Hammer! Erst vier Flüge, aber schon meinen weitesten Streckenflug überhaupt damit geflogen, 105 km: Flug Details

211

Offizieller Kili Adventure Blog

Nur noch ein paar Tage bis zum grossen Kili Hike & Fly Abenteuer. Ich werde auf Tumblr vor und nach dem Aufstieg bloggen, während dem Aufstieg ist es leider nicht möglich.

Hier gehts zum Blog: kiliadventure.tumblr.com

212

Wings of Kilimanjaro Special

Spende 50 Dollar oder mehr für Wings of Kilimanjaro und du bekommst ein Nachtessen in einem Restaurant deiner Wahl in meiner grösseren Umgebung zum selben Betrag zurück. Ich werde ein iPad mit Impressionen vom Kili Aufstieg und Flug mitnehmen und natürlich viel zu erzählen haben. Das Angebot gilt für Spenden die bis am 31. Dezember 2012 getätigt werden und ist einlösbar ab dem 1. März 2013. Wer mehr spenden will als er essen kann, darf das natürlich ungeniert, es ist ja für einen guten Zweck ... und auch steuerlich anbsetzbar. Vielen Dank jetzt schon für die Unterstützung.

Mehr infos dazu auf meiner Kili Seite: kiliadventure.ch

2611

Kili Sponsor Shooting

In zwei Monaten gehts los mit dem Kili Abenteuer. An den letzten zwei Wochenenden war grosses Sponsor Shooting und ich denke die Fotos sind echt gut rausgekommen! Auf dem Schirm hats auch weiter noch Platz, wer jetzt noch aufspringen will, einfach melden. Auch für kleine private Spenden bin ich nach wie vor sehr dankbar. Und jeder Rappen davon geht direkt an die lokale Bevölkerung, es wird also definitiv etwas gutes damit getan.

Das gesamte Flicker Set.

411

Kili Flyer

Die neuen Flyer für mein Kili Projekt sind fertig. Kleine Spenden und grössere Sponsoren sind nach wie vor herzlich willkommen! :-)

www.kiliadventure.ch

19

Meine erste Streckenflug Saison

Anfang Jahr, nach fast einem Monat mit meinem Freestyle Schirm in Iquique, hab ich mich entschieden dieses Jahr beim Streckenfliegen meine ersten echten Erfolge zu erfliegen und hab mir mein ersten Liegegurtzeug, das Advance Lightness, zugelegt. Dabei ging es mir nur in zweiter Linie um die grossen Distanzen, sondern viel mehr um das sammeln erster Erfahrungenen im Streckenfliegen. Daher war ich auch selten mit Vollgas unterwegs und bin auch nicht den besten Tagen und Fluggebieten nachgehetzt wie es die Top Piloten so machen. Dass es trotzdem zu meinem ersten 100 km Flug reicht, hat mich schon fast selber erstaunt. Aber alles der Reihe nach.

Im Frühling hab ich mich zuerst für den Alpstein entschieden. In erster Linie weil ich das Fluggebiet sehr gut kenne und weil ich auch noch ein paar Gleitschirme in bekannter Umgebung testen wollte. Meine ersten zwei XC Flüge 2012 kamen daher auch mit einem Gradient Aspen 4 Testschirm an der Ebenalp zustande, bei recht starker Bise wohlgemerkt!

Ebenalp: 30.9 km, Ebenalp: 27.18 km Dreieck

Danach war zum ersten mal dieses Jahr mein eigener Streckenschirm an der Reihe, der Ozone Delta. Für Fanas wars schon eher spät in der Saison, also hiess es ab nach Scuol und dort zum ersten mal die Umgebung erkunden. Ich war zwar letztes Jahr schon einmal dort, aber mit richtig weg fliegen war damals bei mir noch nichts. Das wollte ich jetzt dieses Jahr nachholen und bin direkt Richtung Österreich losgeflogen in unbekanntes Gebiet. Das erst bei Imst Schluss war, war einerseits super, aber da an dem Tag ohne die falsche Entscheidung bei der Talquerung vor Imst noch viel mehr möglich gewesen wäre, hatte mich dann doch ein wenig gefuchst!

Scuol - Imst: 67.77 km

Als nächstes war ich als Helfer an der Schweizer Meisterschaft in Disentis unterwegs. Das hiess zuerst Arbeit als Starthelfer und dann relativ spät, wenn alle Anderen schon auf Strecke waren, selber los und schauen was noch geht. Und es ging noch so einiges! Mein erstes Dreieck war als freie Strecke auch mein erster Hunderter! Was für ein Flug und was für eine Aussicht mit all den überflogenen Stauseen! Mit einem 50er einen Tag darauf von Disentis nach Flims konnte ich dann den 100er genüsslich feiern!

Disentis - Flims - Disentis - Lai da Nalps - Disentis: 96.09 km Dreieck, Disentis - Flims: 51.01 km

In den Wochen darauf war ich dann vor allem in Flims unterwegs, meine Saisonkarte musste ja auch irgendwie genützt werden! Am super Wochenende, als es in Fiesch so richtig abging und weiter im Westen über 50 Piloten auf dem Mont Blanc Top gelandet sind, war es leider bei und in Flims jeweils zuerst sehr stabil und man konnte erst spät richtig Höhe machen. Trotzdem gabs zwei noch recht ordentliche Flüge die Surselva hinauf. Beim ersten Flug noch mit sportlicher Landung auf einem Hügel zwischen Sedrun und Disentis, mit vier verschiedenen Hochspannungsleitungen in einem Radius von nicht einmal 100 Metern! Beim zweiten Flug schaffte ich es dann nach Disentis noch zurück bis Brigels, was ich früher in dem Flug, als ich knapp über Laax schon den Verkehr gehört hatte, nicht mehr für möglich hielt!

Flims - Sedrun: 58.27 km, Flims - Disentis - Brigels: 65.88 km Dreieck

Nächstes Jahr ist es dann Schluss mit dem ersten Erkunden und nachdem dieses Jahr schon der erste 100er gefallen ist, muss das Ziel ganz klar ein 150er sein und eine Top 3 Platzierung in der Vol Liber Grischun Club Wertung müsste doch eigentlich auch irgendwie möglich sein, die Sportlizenz für den CCC wird also definitiv gelöst! Auch bin ich nächstes Jahr für das Ozone XC Team unterwegs, wo mich mindestens ein Streckenflug Camp und ein speziell auf das XC fliegen abgestimmtes Sicherheits-Training erwarten wird. Mit welchem Ozone Schirm wird sich dann noch herausstellen, wie man hört ist der Delta 2 und der M5 schon kurz vor der Fertigstellung.

Die restlichen Flugbilder 2012: Flickr Set

175

Hike & Fly vom höchsten Berg Afrikas

Anfang Februar 2013 wird ein grosser Traum wahr. 200 Gleitschirm Piloten aus aller Welt erklimmen den Kilimandscharo und starten vom Gipfel mit dem Gleitschirm, ein Hike & Fly der Superlative!

Der Kilimandscharo ist mit 5'895 Metern nicht nur der höchste Berg Afrikas, für die lokale Bevölkerung ist er auch Sitz der Götter und Teil eines grossen Nationalparks. Bisher galt dort ein absolutes Flugverbot und wir 200 Piloten die an diesem Abenteuer teilnehmen, dürfen uns glücklich schätzen eine Ausnahmeerlaubnis bekommen zu haben.

Ich bin einer der bisher ausgewählten Wings of Kilimanjaro Piloten die an diesem Event teilnehmen. Neben viel Training werde ich dafür auch 5000 Dollar sammeln, die dann lokal über die beiden Spendenorganisationen Plant With Purpose und The ONE Foundation in Tansania gespendet werden.

Falls du mir dabei helfen willst, dann kannst du mich mit einer Spende auf kiliadventure.ch unterstützen, auch kleine Beträge sind ok. Wer als Sponsor auftreten will, soll sich doch bitte direkt bei mir melden. Jeder gespendete Dollar geht direkt an die zwei Spendenorganisationen! Auch bin ich froh um jeden der mit mir auf Hike & Flys hier in der Schweiz mitgeht, meine Telefon Nummer ist 076 541 32 07, einfach genug früh anrufen, damit ich frei nehmen kann. Auch bin ich zur Vorbereitung für den Kili Flug ein Hike & Fly vom Mont Blanc am planen, wer dort dabei sein will soll sich auch melden, Termin ist irgendwann im Herbst. :-)

Neu: Info und Sponsoring Broschüre

175

Dune du Pyla 2012

Und wieder ist eine Woche Dune du Pyla mit der Flugschule Appenzell vorbei, mit sieben Tagen Sonne eigentlich keine schlechte Woche, aber geflogen ist es leider nur an zwei Tagen, an allen anderen hat der Wind leider nicht mitgespielt. Zum Glück hatte ich noch meinen kleinen Ozone Firefly dabei, da war dann auch ein 50+ km/h Wind von der Seite eine spassige Angelegenheit. Hier ein paar Impressionen:

Die ganze Galerie gibt es hier: Flickr Photoset

 

weitere Einträge >