Gleitschirmfliegen

Interessantes aus der Welt des Gleitschirmfliegens, vor allem Videos.

Die letzten Jahre in Bildern:

 

2111

Daten geordnet speichern und sortiert anzeigen

Daten können nicht nur in einer Variablen gespeichert werden, sondern auch in einem Daten-Objekt. Vorteil ist hier, dass man die Daten sowohl sortieren wie auch in einer Tabelle anzeigen kann. Hier eine Beispiel Tabelle:

Personen

Nach Alter sortiert

Name

Vorname

Alter

Photo

Clicken zum vergrössern

MeierLucy23
MusterTanja34
BeispielVreni45

Als erstes müssen wir das Daten-Objekt initialisieren. Der erste Wert nach "init" ist der Objekt-Name, danach kommen die einzelnen Variablen, jeweils bestehend aus einer ID und einem Titel:

[[ core.data: init, mydata, name: Name, prename: Vorname, age: Alter, mugshot: Photo ]]

Zusätzlich können wir jetzt noch optional das ganze Daten-Objekt betiteln und beschreiben:

[[ core.data: title, mydata, Personen ]]

[[ core.data: describe, mydata, Nach Alter sortiert ]]

Auch können wir einzelne Variablen des Objektes noch zusätzlich beschreiben:

[[ core.data: describe, mydata.mugshot, Clicken zum vergrössern ]]

Als nächstes müssen wir natürlich das Objekt mit Daten füllen, das sieht wie folgt aus:

[[ core.data: add, mydata->muster, name: Muster, prename: Tanja, age: 34, mugshot: ]]

[[ core.data: add, mydata->beispiel, name: Beispiel, prename: Vreni, age: 45, mugshot: ]]

[[ core.data: add, mydata->meier, name: Meier, prename: Lucy, age: 23, mugshot: ]]

Die Variable "mughshot" habe ich absichtlich leer gelassen, da ich so eine weitere Möglichkeit Daten in das Objekt zu schreiben demonstrieren kann, nämlich indem ich eine CoreMarkup Ausgabe direkt über die Objekt Bezeichnung in das Objekt fülle, was besonders bei Bildern die Arbeit sehr erleichtert:

[[ $mydata->muster.mugshot core.dbimg: cg_girl_09.jpg, 125px, - ]]

[[ $mydata->beispiel.mugshot core.dbimg: cg_girl_04.jpg, 125px, - ]]

[[ $mydata->meier.mugshot core.dbimg: cg_girl_13.jpg, 125px, - ]]

Befor wir die Daten nun als Tabelle ausgeben, stylen wir noch das erste Element, den Namen, damit der speziell hervorgehoben wird:

[[ core.data: style, mydata, name: tag->strong ]]

Mann könnte auch CSS verwenden, um das selbe zu erreichen indem man eine Class verwendet:

[[ core.data: style, mydata, name: class->namestyle ]]

Nun ist es Zeit die Daten in einer Tabelle auszugeben, die die einzelnen Einträge nach Alter sortieren soll:

[[ core.data: display, mydata, table sort by age ]]

Daten können natürlich nicht nur als Tabelle ausgegeben werden, man kann auch die einzelnen Variablen des Objektes wie bei normalen Variablen auch, in anderen CoreMarkups verwenden, wie es auch möglich ist normale Variablen zu verwenden um ein Daten Objekt zu füllen.

Hier noch das komplette Script für die Beispiel Tabelle:

[[ core.data: init, mydata, name: Name, prename: Vorname, age: Alter, mugshot: Photo ]]
 
[[ core.data: title, mydata, Personen ]]
[[ core.data: describe, mydata, Nach Alter sortiert ]]
 
[[ core.data: describe, mydata.mugshot, Clicken zum vergrössern ]]
 
[[ core.data: add, mydata->muster, name: Muster, prename: Tanja, age: 34, mugshot: ]]
[[ core.data: add, mydata->beispiel, name: Beispiel, prename: Vreni, age: 45, mugshot: ]]
[[ core.data: add, mydata->meier, name: Meier, prename: Lucy, age: 23, mugshot: ]]
 
[[ $mydata->muster.mugshot core.dbimg: cg_girl_09.jpg, 125px, - ]]
[[ $mydata->beispiel.mugshot core.dbimg: cg_girl_04.jpg, 125px, - ]]
[[ $mydata->meier.mugshot core.dbimg: cg_girl_13.jpg, 125px, - ]]
 
[[ core.data: style, mydata, name: tag->strong ]]
 
[[ core.data: display, mydata, table sort by age ]]

Zum abgeben von Kommentaren müssen Sie sich zuerst registrieren.